Sonderpädagogik an der SG

Das sind wir:

 

Frau Imke-Fratz, Diplompädagogin

Frau Wellnitz, Sonderpädagogin

Frau Fröse, Sonderpädagogin

Frau Birasten, Sonderpädagogin

 

Kinder mit einem Unterstützungsbedarf nehmen an der Sekundarschule Gellershagen  grundsätzlich am Unterricht ihrer Klasse teil. Wir bieten ihnen zusätzliche individuelle Hilfen.

Zweimal im Jahr treffen wir uns zu Förderplangesprächen und legen für das Halbjahr individuelle Ziele und Unterstützungsmöglichkeiten zusammen mit dem Kind, den Erziehungsberechtigten und den Klassenlehrern fest. Diese dienen den Kindern als Leitfaden und werden sowohl im Regelunterricht, als auch in den zusätzlichen Angeboten umgesetzt.

Zur Unterstützung ihrer Ziele bieten wir den Kindern regelmäßige Beratungs- und Coachingstunden.

In einzelnen Stunden sind wir als Doppelbesetzung im Unterricht dabei und erstellen individuelle Lern- und Hilfsmaterialien, die es den Kindern ermöglichen, auf ihrem Leistungsstand an den Unterrichtsinhalten der Klasse mitzuarbeiten.

Kinder mit einem Unterstützungsbedarf im Bereich Lernen, Geistige Entwicklung oder Sprache können an zwei Stunden die Woche am Lernbüro teilnehmen. In diesem Zusatzangebot können sie in einer kleinen Gruppe Basiskompetenzen im Bereich Mathematik und Deutsch festigen. 

Auch das Üben wichtiger lebenspraktischer Ziele (z.B. Schleife binden, den Schulweg selber gehen, die Uhr lesen) wird individuell in den Unterrichtsplan einbezogen. 

Für Kinder mit einem Unterstützungsbedarf im Bereich Emotionale- und soziale Entwicklung gibt es das Raketen-Training. Hier können die Kinder an kleinen Einheiten zu Themen wie zum Beispiel „Respekt“, „Konflikte“ oder „Freundschaft“ teilnehmen.  Die spielerische und wertfreie Auseinandersetzung mit den Themen soll ihr Selbstbewusstsein stärken und ihnen helfen ein ausgewogenes und angemessenes Sozialverhalten zu entwickeln.

Download
Konzept des inklusiven Lernens.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB